Gender-Diversität

Investment in börsennotierte Unternehmen mit Gender-Diversität

 

UBS Open End Index-Zertifikate auf den Solactive Global Gender Diversity Index

 

I. Heterogene Gruppen steigern Rentabilität

Frauen haben in den vergangenen Jahren in der Arbeitswelt immer mehr Verantwortung übernommen. In einigen Ländern ist die Förderung von Frauen inzwischen gesetzlich vorgeschrieben. Dennoch: Frauen haben vielerorts noch immer nicht die gleiche Stellung wie Männer – etwa in den oberen Führungsetagen vieler Unternehmen. Das könnte auch für die Unternehmen selbst ein Verlust sein – denn Analysen haben ergeben, dass Unternehmen, die auf Gender-Diversität (geschlechtsspezifische Diversität) achten, profitabler wirtschaften als Firmen, die einen geringen oder gar keinen Anteil an Frauen unter den Führungskräften haben. Nach einer Studie des Peterson Institute for International Economics aus dem Jahr 2016 besteht eine starke Korrelation zwischen der Präsenz von Frauen in Führungsgremien und der Unternehmensperformance. Für profitable Firmen bedeutet die Erhöhung des Anteils weiblicher Führungskräfte von null auf 30 Prozent danach eine Steigerung des Nettoumsatzes um 15 Prozent. An der Studie waren 21.980 Unternehmen in 91 Ländern beteiligt.

II. Gender-Diversität und historische Wertentwicklung

In einer Analyse von UBS CIO WM Research hat ein auf geschlechtsspezifische Diversität ausgerichtetes Portfolio bestehend aus Unternehmen des MSCI World mit mindestens 20 Prozent Frauen in der Geschäftsleitung im Zeitraum von Januar 2011 bis August 2016 gegenüber dem MSCI World eine Outperformance von rund 2% p.a. erzielen können.

III. Gender-Diversität als Teil nachhaltigen Anlegens

Gender-Diversität ist nach dem Verständnis von UBS CIO WM Research ein Thema, das über die Unternehmensführung-Aspekte ESG (Environment, Social, Governance; Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) dem Bereich nachhaltige Anlagen zuzuordnen ist.

IV. Die Produktlösung
Die Open End Index-Zertifikate auf den Solactive Global Gender Diversity Index bilden die Wertentwicklung des jeweils zugrunde liegenden Index, der eventuelle Netto-Dividenden der Indexmitglieder reinvestiert, nach Abzug der Managementgebühr von 1,00 Prozent p.a., ohne Laufzeitbegrenzung eins zu eins ab.

 

EUR-Produkt

USD-Produkt

Basiswert

Solactive Global Gender Diversity EUR Index

Solactive Global Gender Diversity USD Index

Produkttyp

Open End Index-Zertifikat

Open End Index-Zertifikat

Emittentin (Rating)

UBS AG, London Branch

UBS AG, London Branch

Anbieterin

UBS Limited

UBS Limited

Emissionspreis

100,00 Euro je Zertifikat

100,00 US-Dollar je Zertifikat

Start des Angebots

03. November 2016

03. November 2016

Managementgebühr

1,00% pro Jahr

1,00% pro Jahr

Bestandsvergütung für   UBS Vertriebspartner

bis 0,25% pro Jahr (bereits in der Managementgebühr enthalten)

bis zu 0,25% pro Jahr (bereits in der Managementgebühr enthalten)

Handelsplätze

Direkthandel, Börse Frankfurt, Börse Stuttgart

Börse Frankfurt

WKN / ISIN

UBS1GD | DE000UBS1GD0

UBS2GD | DE000UBS2GD8

 

V. Durchdachtes Indexkonzept

Der Solactive Global Gender Diversity Index wird seit dem 1. November 2016 von dem Indexanbieter Solactive AG berechnet. Der Index spiegelt die Performance von weltweit tätigen Unternehmen aus den Industrieländern wider, die gemäß dem Analysehaus Sustainalytics erfolgreich Geschlechterdiversität als ein Teil ihrer CSR-Strategie (CSR steht für Corporate Social Responsibility, also sozial verantwortliches Handeln von Unternehmen) betrachten.

Die Konstruktion des Index folgt einem mehrstufigen Auswahlprozess. Infrage kommen ausschließlich Aktien aus Industrieländern, deren durchschnittliches tägliches Handelsvolumen in den jeweils zurückliegenden drei Monaten über fünf Millionen Euro lag und die zum internationalen Auswahluniversum des unabhängigen, auf Nachhaltigkeitsthemen spezialisierten Research-Anbieters Sustainalytics gehören.

Aus diesem Universum werden zunächst alle Unternehmen ausgewählt, deren „Gender Diversity of Board Score“ laut Sustainalytics bei 100 liegt. Dieser Wert misst die Gender-Diversität von Verwaltungs- und Aufsichtsräten. Anschließend werden aus dieser Gruppe Unternehmen, diejenigen Aktien herausgefiltert, deren allgemeiner „Diversity Score“, als ein von Sustainalytics entwickeltes Maß für die Diversität des Gesamtunternehmens, über dem Median liegt. Aus diesen Aktien werden schließlich die 50 Titel ausgewählt, deren Kursschwankung (Volatilität) in den vergangenen zwölf Monaten am geringsten war.

Dieses Verfahren sorgt dafür, dass auch Aktien von Unternehmen mit vorbildlicher Gender-Diversität nicht im Solactive Global Gender Diversity Index vertreten sind, wenn ihre Volatilität im vergangenen Beobachtungszeitraum vergleichsweise hoch war. Aus diesem Grund ist beispielsweise auch die Aktie von UBS derzeit nicht unter den 50 ausgewählten Aktien, obwohl UBS alle geforderten Diversitäts-Kriterien erfüllt.

Die Indexmitglieder werden an den viermal jährlich stattfindenden Anpassungstagen des Index (März, Juni, September und Dezember) überprüft und gleich gewichtet.

VI. Die Produktlösungen

NAME WKN Währung Geld
Brief
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS1GD0
UBS Open End Index Zertifikat auf Solactive Global Gender Diversity EUR Index
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS1GD0
UBS1GD
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS1GD0
EUR
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS1GD0
101,46 102,48
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS2GD8
UBS Open End Index Zertifikat auf Solactive Global Gender Diversity USD Index
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS2GD8
UBS2GD
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS2GD8
USD
/produkt/detail/index/isin/DE000UBS2GD8
98,00 98,99

 

  • VII. Chancen

  • VIII. Risikoabwägung